architecture +

Neues (Einkaufs)zentrum

Aufgrund der 14 Grundschulen, den 15 weiterführenden Schulen, den drei Berufskollegs, der Musikhochschule und unserer Fachhochschule liegt es auf der Hand, die Stadt Detmold vor allem für junge Menschen attraktiver zu gestalten.

Es soll eine moderne und witterungsunabhängige Einkaufswelt entstehen, die an die Fußgängerzone „Lange Straße“ angebunden wird und zusammen mit dem geplanten Studentenwohnheim, Bars und Cafés, einem Fitnessstudio sowie einer großen Grünfläche einen Treffpunkt bieten.

Die Tweten, kleine Gassen, die typisch für die detmolder Innenstadt sind, finden sich auch in meinem Entwurf wieder. Wie die Häuser auf der gegenüberliegenden Seite der Hornschen Straße, gibt es auch in meinem Entwurf Rücksprüge, die den Eingang des Fitnessstudios deutlich machen und die Lager von Supermarkt und Mediamarkt vom Kundenbereich abgrenzen. Innerhalb des Entwurf finden sich ebenfalls Wege und verwinkelte Ecken wieder: Als Footcourt mit Pavillons und Sitzmöglichkeiten, umfasst von Einzelhandel und Elektromarkt.

Einkaufen
 

nach oben

home